Bauanleitung für Dein Modellboot

 Ein schönes Abenteuer ist es, ein Boot in einem Bach fahren zu lassen.
 Zwei oder mehr Personen können daraus sogar ein Boot-Wettrennen veranstalten, was riesigen Spaß macht.

 

Dafür ist es aber ratsam, das Boot selbst zu bauen, weil es abhanden kommen kann. Das ist kinderleicht mit Styropor, Strohhalm und Haftzettel zu bewerkstelligen. Das Styropor dient als Bootsrumpf, der Halm als Mast und der Zettel als Segel.

 

Material:
 2 Holzstäbchen oder Strohhalme
 1 kleine Styroporplatte etwa 20*10 cm
 4 bis 6 Haftzettel
 Eventuell eine Schnur ca. 2-4 Meter lang.

 

Herstellung:
Bohre das Stäbchen in die Styroporplatte.
Klebe an das Stäbchen die Haftzettel so an, dass es wie Segel aussieht. (Siehe Zeichnung)
Du kannst eine Schnur wie Beispielsweise einen Wollfaden an Dein Boot binden, damit es nicht abhanden kommt und Du es jederzeit wieder an Land ziehen kannst.

 

Anwendung:
Du kannst Dein Boot in einem Bach oder auch auf einem See fahren lassen. Je länger die Schnur, desto weiter kannst Du es fahren lassen.


Mit Freunden kannst Du ein Bootswettrennen machen, wessen Boot schneller fährt.