So kannst Du Hustensaft selber machen

 Viele Hustensäfte basieren auf Thymian, ein Kraut, das man in fast jeder Küche zumeist getrocknet findet.

 Für einen guten Hustensaft braucht man folgende Zutaten:
 2 Teelöffel Thymian
 2 Teelöffel Honig
 1 Teelöffel Zitronensaft
 100 g heißes Wasser

 

 Zubereitung:
 2 Teelöffel getrockneten Thymian in eine Tasse geben.
 Mit 100 g heißem Wasser übergießen.
 10 Minuten ziehen lassen.
 Den Tee durch ein Sieb in eine andere Tasse gießen.
 2 Teelöffel Honig und 1 Teelöffel Zitronensaft einrühren.

 

 Anwendung:
 3 bis 4 Mal am Tag 2-3 Teelöffel einnehmen.
 Der Saft kann bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

 

 Hinweis:
 Die Inhaltsstoffe des Hustensafts wirken wie ein Antibiotikum, was bedeutet, dass sie Bakterien abtöten.
Der Saft wirkt gegen Husten, Heiserkeit und Halsschmerzen.